Sitzt, wackelt und hat Spaß!

Ruhig war es hier in den letzten Tagen. Wir hatten viele schöne, private Termine um die Ohren. Da fehlte einfach einfach die zeit und Lust, etwas zu schreiben. 

Bevor ich in wenigen Wochen wieder anfange zu arbeiten, möchte ich im Moment einfach jede kostbare Minute mit den Jungs genießen. Und die beiden geben mir so viel zurück. Seit einigen Tagen habe ich traumhaft liebe Kinder, die meine Welt verzaubern. Egal, was wir unternehmen, die zwei sind einfach immer dabei und zeigen sich von ihrer Sonntagsseite. Die beiden fangen jetzt an, ab und zu ein bisschen miteinander zu spielen und der Grosse kümmert sich meistens rührend um seinen kleinen Bruder. Im Auto wird dann auch schon mal auf der Rückbank Händchen gehalten oder fürsorglich „ist ja gut, kleiner. Mama bringt jetzt dein Essen“ geflüstert. Da geht mein Mutterherz auf!

Einen Meilenstein gibt es auch zu vermelden: der Mini setzt sich endlich hin! Wochenlang ist er jetzt gekrabbelt und hat sich hingekniet. Langsam hab ich mir Gedanken gemacht, weil er einfach nicht sitzen wollte. Habe über Krankengymnastik und osteopathie nachgedacht. Und nun hat sich das einfach erledigt. Puh!

Heimatbesuch

Heute waren wir zu Besuch in der alten Heimat. Ein wunderschöner Sonntag. Ich werde immer ein bisschen wehmütig. Schließlich ist der Grosse in Münster geboren und hat dort die ersten Monate gelebt. Schön wars. Damals und heute!