Die Sache mit dem eigenen Bett

Als unser Mini geboren wurde, war der Große 2 jahre und 3 Monate alt. Er ging noch zur Tagesmutter und der Wechsel in den Kindergarten um die Ecke stand an. Zum Schlafen brauchte er einen Schnuller. Der Große schlief immer am liebsten in seinem eigenen Bett. Zwar wollte er schon mal abends bei uns kuscheln, aber ich brachte ihn jedes mal auf eigenen Wunsch in sein Bett. Wir hatten schon Wochen vor der Mini-Geburt das Gitterbettchen gegen ein grosses Bett ausgetauscht, er war soooo stolz! Ich habe mir immer sehr gewünscht, dass er mal kuscheliger wird uns mehr unsere (körperliche) Nähe sucht.

Dann wurde der Mini geboren. Und dieser weinte viel. der Große musste ganz schön zurückstecken, obwohl ich mir alle Mühe gab, ihm möglichst viel Exklusivzeit einzuräumen. Und was soll ich sagen? Er hat das toll gemacht. Er liebt seinen Bruder heiß und innig und war trotz der anstrengenden ersten 3 Monate wirklich nie  eifersüchtig. Er wechselte problemlos von der Tagesmutter in den Kindergarten. Wir alle waren sehr überrascht. Und noch überraschter waren wir, als er nach wenigen Wochen im Kindergarten plötzlich keinen Schnuller mehr wollte. Mein kleiner Prinz wurde so schnell groß.

Dann kam der Zeitpunkt, an dem er keinen Mittagsschlaf mehr machen wollte. Und dann kam der Abend, an dem er darauf bestand in unserem Bett einzuschlafen. Ich habe es genossen. Aus einem Abend wurde eine Woche.Aus einer Woche wurde ein Monat. und ich gebe zu, langsam wurde es mir zu viel. Nun wurde ich von beiden Kindern nachts aus dem Schlaf gerissen. Zuerst dachte ich, es ist nur eine Phase. War es auch. Aber ich hatte keine Ahnung, dass sie 6 Monate dauern würde. Seit 1 Wocheschläft er wieder in seinem Bett. Und da er jetzt ein großes Bett und eine große Decke hat, lese ich mit ihm in seinem Bett vorher noch ein Buch und kuschle mit ihm unter der Decke. Danach schläft er glücklich ein und die ganze Nacht durch.

Perfekt!

Für uns alle!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s