Pinseläffchen

Zwei Jungs, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der Grosse war schon nach der  Entbindung entspannt, hat kaum geweint und sich neugierig der Welt gestellt. Er hatte einen dicken kopf und keine Haare. Von Anfang an hat er gut und gerne getrunken und schon immer gut geschlafen.

Während der ganzen Schwangerschaft des Mini war ich mir 100% sicher, dass wir einen zweiten Typen von der Sorte des Großen bekommen.

Und dann kam der Kleine! Wir waren total überrascht, als die Hebamme mir ein haariges Bündel Mensch mit einem schmalen Kopf auf die Brust legte. Er hat schon im Kreißsaal alle angebrüllt und isst und schläft bis heute schlecht. Trotz all dieser ersten Anzeichen habe ich bestimmt 3 Wochen gebraucht, bis ich endlich verstand, dass er kein zweiter großer ist. Alles, was beim großen half, funktionierte beim Mini nicht. Da denkt man, man ist eine entspannte zweifach Mama und nach wenigen Tagen muss man doch kapitulieren. Irgendwann löste sich der Knoten und endlich wurde alles einfacher. Der Mini ist einfach am liebsten Zuhause und schläft am besten in seinem Bett. Kinderwagen, Trage oder Auto mag er nicht. Jedenfalls nicht zum schlafen. ich könnte eine seeehr lange Liste schreiben, in denen ich die Unterschiede zwischen den Beiden aufzähle. 

Und dann fiel mir heute zum ersten Mal eine Gemeinsamkeit auf. Genau wie der Grosse liebt es der Mini, sich mit einem Tuchzipfel die Nase zu streicheln. Der Grosse hat dafür seit er ein halbes Jahr alt ist ein Kuscheltier, mit dessen Schwanz er sich die Nase „pinselt“.

 

Da liegen sie nun einträchtig und pinseln sich ihre Nasen. 

*schneuz*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s